Home / 2005-06 / 2005-10-27 Lehrausgang Technisches Museum 7

Um meinen Schülern/innen einen realitätsnahen Unterricht zubieten organisierte ich am 27.10.2005 für die 7.ORg einen interessanten Lehrausgang im Zuge des Physik -und Chemieunterrichts.

Wir trafen uns im Vojer des Technischen Museums kurz nach 9:00 Uhr. Nach dem wir unsere Jacken und Mäntel in der Garderobe abgelegt und ein Ticket gelöst hatten, bewunderten wir die technischen Errungenschaften der Vergangenheit bis jene der Gegenwart. Von Hochofen über Solaranlagen bis zu modernsten Fortbewegungsmittel, wie z.B. Helikopter aber auch Fluggeräte aus längst vergangenen Tagen waren zu bestaunen.

Die Dinos der modernen Technik, auch als Dampfmaschine bekannt, waren in vielen Versionen zusehen und beeindruckten durch simple Technik. Die Schüler/innen hatten die Möglichkeit anhand der vielen Modelle, Funktion und Abläufe dieser zu testen. Danach begann um 11:00 Uhr eine einstündige Vorführung zum Thema Hochspannung. Dabei hatten wir die Möglichkeit, Hochspannungsversuche aktiv mitzuerleben. In einem Faradayschen Käfig wurde mit Hilfe eines Tesla-Transformators und einem Bandgenerator eine Spannung von über 100.000 Volt erzeugt. Dabei entstanden künstliche Blitze, welche durch den Käfig -tanzten- und uns die Gefahr von Überspannung ahnen ließen. Die kabellosen Lampen wie auch die stehenden Haare unserer Kollegen/innen boten uns staunen und Unterhaltung.

Alles in Allem war es ein sehr gelungener und abwechslungsreicher Vormittag zu unserem normalen Schulablauf.

Mag. Dana Woltron