Home / 2017-18 / 2018-05-09 Europatag beim Bundespräsidenten 3

Als Vertreter der EU-Staaten Slowakei und Tschechische Republik entsandte unsere Schule Alexandra Ablonczy (SK) und Daniel Canov (ČR) zu einer Diskussionsrunde über die Zukunft der Europäischen Union beim österreichischen Bundespräsidenten Alexander van der Bellen. Klar äußerten sich alle Beteiligten über die Notwenigkeit der Union. Besonders hervorzuheben ist die Sorge um die Zukunft der Weltgesellschaft angesichts des Klimawandels und die Forderung an die EU nötige Schritte zu setzen. Vermittelt wurde die mehrstündige Veranstaltung vom Haus der Europäischen Union in der Wipplingerstraße. Zusätzlich wurden die 28 VertreterInnen aller 28 Mitgliedsstaaten durch die eindrucksvollen Räume der Bundespräsidentenkanzlei geführt.