Home / 2006-07 / 2006-12-11 Vortrag und Diskussion mit Dr Edith Kitzmantel 2

Oberste Finanzkontrollorin der EU-Kommission
Die Wirtschaftswissenschafterin Edith Kitzmantel war Leiterin der Generaldirektion für interne Rechnungsprüfung und damit die oberste Finanzkontrollorin der EU-Kommission. Österreich war seit seinem Beitritt am 1. Jänner 1995 das einzige Land ohne Generaldirektor in der Kommission. Mangels eines Generaldirektors hielt Edith Kitzmantel bisher schon eine der höchsten österreichischen Beamtenposten in der Kommission. Seit Juni 1995 war sie stellvertretende Generaldirektorin für Budget. Das Finanzministerium hatte sie für ein Stipendium nach Washington verlassen, wo sie im internationalen Währungsfonds arbeitete. Anschließend war sie kurze Zeit in Paris an der österreichischen Vertretung bei der OECD tätig. Dann übernahm sie die EU-Abteilung im Finanzministerium. Die Kommission begründete die Ernennung mit der Erklärung, die am besten qualifizierte Person ausgewählt zu haben.