Home / 2014-15 / 2015-05-28 Arbeiten im Fab Lab - Vom Vektor aufs T-Shirt 10

"Fab Labs" wie das Happy Lab in Wien erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Diese mordernen Werkstätten ermöglichen einen freien Zugang zu digitalen Produktionsmaschinen wie 3D-Druckern und Lasercuttern, mit denen verschiedenste Produkte selbst hergestellt werden können. Vom Architekturstudenten zur Unternehmensgründerin, vom Elektrotechniker zur Schmuckdesignerin - täglich nutzen Menschen aus den verschiedensten Tätigkeitsbereichen die Maschinen im Happylab für ihre eigenen Ideen und Projekte, so auch das Wahlpflichfach Informatik der 7.Org.

Die Schülerinnen und Schüler entwarfen im Unterricht Motive für T-Shirts, Laptops oder Handies. Diese wurden entweder vektorisiert oder von vorne herein in einem Vektorgraphik-Programm designed. Anschließend kam ein Schneidplotter zum Einsatz, bevor die meisten Motive unter Hitze auf T-Shirts gepresst wurden.