Home / 2008-09 / 2009-03-09 Lehrausgang- Viktor Frankl-Zentrum 7ORg 2

9.3.09 Besuch im Viktor Frankl Zentrum mit dem WPF Psychologie

„Sinnlehre gegen Sinnleere“
„Der Mensch ist nicht Opfer sondern Mitgestalter seines Lebens“

In der Mariannengasse direkt gegenüber dem alten AKH hat Viktor Frankl bis zu seinem Tod im Jahr 1997 gelebt. Dieser große Arzt und Psychotherapeut war 25 Jahre der Leiter der Polyklinik. In jungen Jahren hat er kostenlose Schülerberatungsstellen ins Leben gerufen und dadurch die Selbstmordrate bei Jugendlichen praktisch auf Null gesenkt.
Frau Elisabeth Gruber schenkte uns Einblick in das Leben und Werk dieses bemerkenswerten Mannes. Die Filmdokumente und die wertschätzende Art, in der Frau Gruber auf alle unsere Fragen einging, sowie die Beispielgeschichten und die offene Art ihre eigenen Erfahrungen mit uns zu teilen, fesselten unsere Aufmerksamkeit. Besonders beeindruckend war die These vom unverletzlichen geistigen Lebenskern jedes Menschen,der uns zu Humor und Liebe befähigt.

Mag. Mechthild Schleser